Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Home Musiktherapie Therapie Kinder & Jugendliche Starke Mädchen & Jungen Starke Mädchen & Jungen Themenkurse Starke Mädchen & Jungen Jahreskurs Termine & Kontakt Über Mich Musikunterricht Musikalische Früherziehung Blockflöte Termine & Kontakt Kinderchor Impressum Datenschutzverordnung 

Über Mich

Über Mich

Schon immer schlummerte der Wunsch in mir, mit Musik und Kindern zu arbeiten. Nach einigen Fortbildungen ergab sich 1999 die Gelegenheit, der Wunsch wurde Realität und ich begann meine Tätigkeit im Bereich "Musikalische Früherziehung" im Kindergarten und Blockflötenunterricht in der Grundschule Wullenstetten.Es folgten weitere Fortbildungen im musikalischen und pädagogischen Bereich und so gründete ich 2007 nach einer Ausbildung zur Chorleiterin beim Schwäbischen Sängerbund in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Musikverein den Kinderchor "Harmoninis".Vor einigen Jahren beschloss ich zur Ergänzung meiner beruflichen Tätigkeit sowie zu meiner persönlichen Entwicklung, eine Ausbildung zur Musiktherapeutin zu absolvieren. Auch in diesem Bereich folgten weitere Fachfortbildungen. Mit dieser Qualifikation biete ich Musiktherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, sowie Präventionskurse und soziales Kompetenztraining für Kinder an.

Meine Berufung

Grundlage meiner Arbeit als Musiklehrerin und Musiktherapeutin ist die Würdigung der Einzigartigkeit jedes Menschen, sowie Achtung, Wertschätzung und Respekt.Mein Dank geht an alle LehrerInnen, DozentenInnen, KollegInnen, FreundInnen und meine Familie, an alle Menschen, die mich auf meinem persönlichen und beruflichen Weg begleitet haben, von denen ich lernen durfte, die mir zur Seite standen, ein offenes Ohr für mich hatten, die an mich geglaubt haben.

Am meisten habe ich jedoch von den Kindern und vom Leben selbst gelernt. Allein durch das Zu-Hören, wenn Kinder zu Wort kommen dürfen, werden ihre große Kompetenz und ihr Bemühen sichtbar. In der vielfältigen Ausdruckspalette der Kinder sind auch ihre Not, ihre Angst, ihre Wünsche und Sehnsüchte zu erkennen. Die Möglichkeit der Imagination, der Spontaneität, der Lebendigkeit, die Fähigkeit des Spielens möge ihnen auch als Erwachsene erhalten bleiben! So bin ich immer wieder neu erstaunt, oft tief berührt, herzerfrischt und dankbar für jede Begegnung mit Kindern.Das Leben selbst als Lehrmeister mit seinen täglichen Herausforderungen hat mir unendlich viele Möglichkeiten geboten, persönliche Reife, Gelassenheit und Lebendigkeit zu erlangen.